Black Warriors
Hallo Gast !

Hier kannst du eintauchen in die Welt der Warrior Cats.

Werde ein Teil der Warrior Cats Welt! Werde Krieger, 2.Anführer,
vielleicht sogar Anführer oder werde vom SternenClan auserwählt Heiler zu sein!

Das spricht dich an? Dann meld dich an!

Liebe Grüße das Team ~


Schließe dich uns an und erlebe die Welt der Krieger!
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Die tote Esche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Traumklaue
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 08.10.13
Alter : 17
Ort : Da wo ich sein will

BeitragThema: Die tote Esche   Sa Feb 22, 2014 1:58 pm

das Eingangsposting lautete :

Die große tote Esche ist ein riesiger Baum auf den SchattenClan Territorium. Er steht nahe der Grenze des DonnerClans und ist der größte Baum in der Region. Er wurde wohl viele Monde zuvor von einen Blitz getroffen. Die Schüler erlernen hier das Jagen bei Nacht und das geräuschlose Anschleichen.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System


Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 10:28 pm

Schattenschwinge

Wie gebannt sah sie zu, wie Frostkralle das Eichhörnchen erlegte. Was ist nur los mit mir? Werde ich wirklich krank? Verwirrt schüttelte sie den Kopf. Toller Fang. miaute sie anerkennend. Du hast Recht, lass uns lieber noch etwas bleiben. schnurrte sie und setzte sich neben Frostkralle. Plötzlich wurde ihr ganz warm und das Kribbeln im Bauch wurde stärker. Was ist bloß los? fragte sie sich abermals. Plötzlich verspürte sie das Verlangen, Frostkralle von der Morddrohung zu erzählen. Sie öffnete ihren Mund, doch irgendwie fand sie keine Worte, die ihre Angst ausdrückten, und schloss ihn wieder.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 10:44 pm

Frostkralle

Er schloß die Augen und genoß die Wärme der Sonne auf seinem glänzenden Pelz. Er fühlte sich frei und unglaublich wohl auf dieser Lichtung. Vielleicht lag es auch an der hübschen Kätzin neben ihm? Doch er ließ es sich nicht anmerken und blickte sie kurz an. Genau in diesem Moment öffnete sie ihr Maul und wollte offensichtlich etwas sagen. Also drehte er sich zu ihr und musterte sie aufmerksam. Er betrachtete ihr schwarzes Fell, was im Sonnenlicht glänzte und ihren Kopf, der schön geformt war. Frostkralles Augen entging nichts von der Schönheit der Kätzin. Nach einer Weile hatte er sich wieder unter Kontrolle. Was ist los Schattenschwinge? Seine Stimme klang besorgt und seine Ohren zuckten, ebenso seine Schwanzspitze, die auf seinen schneeweißen Pfoten ruhte. Er legte seinen pechschwarzen Kopf leicht schief und betrachtete sie. Er wollte für sie da sein, wann immer sie ihn brauchte. Er war zwar kein Kater, der oft seine Gefühle zeigte, doch er konnte gut zuhören, wenn jemand mit ihm sprach.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 10:50 pm

Schattenschwinge


Offensichtlich hatte Frostkralle gemerkt, dass sie etwas hätte sagen wollen. Als erstes wollte sie mit Nichts antworten, doch sie konnte diesen Kater einfach nicht anlügen. Also entschied sie sich für die Wahrheit. Sie seufzte und meinte dann: Es ist wegen Kratzkralle... er... weiter konnte sie nicht sprechen. Ihr fiel es schwer, über ihre eigenen Gefühle oder Ängste zu sprechen. Etwas hilflos sah sie Frostkralle von der Seite an. Sie fand einfach nicht die richtigen Worte dafür.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 11:09 pm

Frostkralle

Der Kater neigte sich etwas zu Schattenschwinge. Nun war er ihr so nah, das sie seinen Atem spüren konnte. Er merkte, wie unsicher und hilflos sie war? Er gab sich einen Ruck und leckte ihr kurz über die Wange. Seine Worte flüsterte er fast, sodass eine Spannung zwischen den beiden,entstand, die er nicht unterbrechen wollte. Was ist mit Kratzkralle? Hat er dir was getan? Bei dem Gedanken fuhr er seine Krallen aus, die sich in den Waldboden bohrten. Eigentlich hatte er nichts gegen den Krieger, schließlich waren seine Verhältnisse zu den meisten anderen SchattenClankatzen neutral. Doch er spürte, wie sich seine Gefühle zu der Zweiten Anführerin veränderten. Er hatte das Bedürfnis, wie auch früher bei Krallenstern, sie zu beschützen. Mit seinem treuen, ruhigen Blick sah er Schattenschwinge in die Augen und zeigte ihr somit, obwohl man es sehr schlecht zu deuten war, dass er immer für sie da war.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 11:23 pm

Schattenschwinge


Sie merkte, wie er die Krallen ausfuhr und fühlte sich plötzlich geborgen und geschützt. Sie drückte sich näher an ihn und flüsterte: Noch nicht... aber er... er hat es mir angedroht, wenn ich seine Pläne zerstöre. Und... eigentlich darf ich gar nicht darüber sprechen. fügte sie noch hinzu. Dann spürte sie wieder diese Todesangst, und die Angst, dass er 2. Anführer würde wenn sie starb. Sie spürte aber auch Geborgenheit, die von Frostkralle ausging. Dankbar drückte sie ihre Nase gegen seine Schulter und sog mit geschlossenen Augen seinen Duft ein. Sie fasste wieder neuen Mut. Soll er nur kommen. Zu zweit sind wir stärker als er.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Do März 06, 2014 11:45 pm

Frostkralle

Ein Knurren stieg ihm in der Kehle hoch welches er schnell unterdrückte damit Schattenschwinge nicht dachte, er würde wegen ihr knurren. Mach dir keine Sorgen. Wenn er auf den Gedanken kommt, dir irgendwas anzutun, dann bin ich bei dir. Er drückte sich an ihre Flanke und spendete ihr so Wärme, Geborgenheit und Schutz. Sag ihr, das du sie liebst, du dummer Fellball. Er genoß ihre Nähe, konnte sich aber nicht dazu bringen, ihr zu sagen, was er fühlte. Also schwieg er und starrte weiter auf die untergehende Sonne, die bald verschwand Frostkralle, du hast es auch bei Krallenstern geschafft... Er konnte sich nicht mehr daran erinnern, wie er es Krallenstern gesagt hatte. Doch das war unwichtig. Jetzt zählte das Jetzt und Hier. Hier bei Schattebschwinge, die Kätzin die er liebte. Er holte tief Luft und sah ihr in die Augen, die ihn fesselten. Schattenschwinge... Er schwieg eine ganze Weile lang. Vielleicht etwas zu lang? Ich liebe dich, Schattenschwinge
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:02 am

Schattenschwinge


Danke. flüsterte sie und alle Angst vor Kratzkralle war weg. Dann meinte Frostkralle, dass er sie lieben würde. Schattenschwinge stockte. Vor kurzem erst hatte sie die verliebten WindClan Katzen beobachtet und sich gefragt, wie sich dieses Gefühl wohl anfühlt. Dann diese Wärme vorhin und das Kribbeln im Bauch, das sie sich nicht erklären konnte. Das musste Liebe sein. Und wenn sie nachdachte... sie konnte sich gerade nicht vorstellen, wie sie ohne Frostkralle leben könnte. Ich... liebe dich auch. miaute sie zaghaft und ihr wurde ganz heiß. Vorsichtig lehnte sie ihren Kopf gegen seine Schulter und wollte für immer so verharren, nie wieder weg von diesem wunderbaren Kater.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:15 am

Frostkralle

Als sie die vier Worte sprach, schwebte er auf der SternenClanwolke 7. Ein Schnurren entfloh seiner Kehle, als sie sich an ihn lehnte. Er war bereit, ein neues Leben zu beginnen. Mit Schattenschwinge an seiner Seite. Froh darüber, das seine Gefühle erwidert wurden, schmiegte er sich an sie und in seinen Augen konnte man Liebe und Wärme sehen. Vergiss einfach Kratzkralle... Er wollte diesen unglaublichen Moment nicht zerstören, daher flüsterte er nur. Er hatte sogar vergessen, das sie auf der Jagd waren. Das war Nebensache und ihm egal. Alles was zählte, war die wunderschöne Kätzin, die gerade neben ihm saß und sich an ihn lehnte. Schattenschwinge. Er war betöhrt von ihrem Duft und ihrer Nähe. Frostkralle spürte ein warmes Kribbeln, welches erstmal in seinen Pfoten anfing und sich dann ausbreitete bis es sich in seinem Brustkorb und Bauch breit machte. Er liebte dieses Gefühl und vor allem-er liebte diese fantastische Kätzin.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:23 am

Schattenschwinge


Das habe ich schon. flüsterte sie ebenso leise und schmiegte sich noch näher, falls das überhaupt möglich war, an Frostkralles wunderbar warmen und weichen Pelz. Plötzlich bekam alles einen Sinn, woran sie zuvor gezweifelt hatte. Sie konnte sich ein Leben ohne ihn nichtmehr vorstellen. Bitte geh nie weg. murmelte sie leise, auch wenn ihr ihre Worte im nächsten Moment schon sinnlos vorkamen. Wenn du gehen würdest käme ich mit. Mit dir würde ich überall hingehen. Irgendwo über ihr zwitscherte ein Vogel, doch sie ignorierte ihn, die eigentliche Jagd war schon lange vergessen.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:35 am

Frostkralle

Er sog ihren Duft ein und lächelte leicht. Ich werde nie ohne dich weg gehen. Versprochen. Und falls ich doch weggehen muss, nehme ich dich einfach mit. Ich kann nicht ohne dich leben, Schattenschwinge Ihren Namen sprach er sanft und liebevoll aus und auch er ignorierte das Vogelgezwitscher. Er wollte den ganzen Tag- nein am besten immer hier sitzen. Mit Schattenschwinge, ohne andere Clankameraden. Ohne die Pflichten als SchattenClankrieger. Ohne die Sorgen, das Kratzkralle sein Ziel doch erreichen könnte und ohne die Trauer um Krallensterns Tod. Doch dank Sctattenschwinge hatte er wieder Lust zum Weiterleben, wofür er ihr sehr dankbar war. Er war vermutlich in diesem Moment der glücklichste Kater auf Erden. Und er hatte die tollste Kätzin der vier Clans an seiner Seite.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:42 am

Schattenschwinge


Ich könnte auch nicht leben ohne dich. erwiderte sie und war glücklich ohne seine Worte. Sie fragte sich, wie sie es davor geschafft hatte zu leben, ohne Frostkralle an ihrer Seite. Sie wollte ihm gerne irgendetwas sagen, irgendetwas, das ihre unsterbliche Liebe zu ihm ausdrücken würde, doch was sie auch überlegte, alles schien ihr zu ausdruckslos. Also saß sie einfach nur da und wünschte sich, dass dieser Moment nie ein Ende hätte. Die Sonne war inzwischen untergegangen, doch ihr schien nun alles egal. Sie würden so oder so viel zu bald wieder zurück ins Lager müssen, aber nicht jetzt, am Besten nie...
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 12:54 am

Frostkralle

Der pechschwarze Krieger mit den weißen Vorderpfoten musste wieder schnurren, als er das hörte. Das freut mich zu hören, Schattenschwinge Er schloß die Augen und atmete die kühle Luft ein und vor allem ihren unbeschreiblichen Duft, der ihn immer einhüllte, wenn er in seine Nähe kam. Du bist grandios, die wunderbarste Kätzin die ich je getroffen habe Nach langem Zögern sprach er seine Gedanken aus und beobachtete sie aus dem Augenwinkel. Ihre Augen fesselten ihn-wie immer. Wieso hab ich sie früher nicht so wahrgenommen? Wieso bin ich früher so ruhig geblieben, als sie in meiner Nähe war Er hatte eine Vermutung. Krallenstern. Die Beziehung mit der ehemaligen Anführerin würde er jetzt als Jugendliebe bezeichnen. Doch das war jetzt unwichtig.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 1:24 am

Schattenschwinge


Als er seine Gedanken aussprach musste sie lächeln. Als sie seinen Blick auf ihr spürte erwiderte sie ihn und versank in den unglaublichen Tiefen seiner wunderschönen Augen. Du bist der wunderbarste Kater des ganzen Waldes und darüber hinaus. schnurrte sie und musste nicht einmal darüber nachdenken, die Worte kamen ihr nun ganz leicht über die Lippen. Nie hätte sie gedacht, dass die Liebe so schön ist. Ich liebe dich so unbeschreiblich, immer wenn ich versuche meine Liebe zu dir in Worte zu fassen, dann kommen mir die Worte im Vergleich dazu was ich für dich empfinde so furchtbar schwach vor. meinte sie und sprach damit das aus, was ihr schon die ganze Zeit durch den Kopf gegangen war.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 9:30 am

Frostkralle

Ihm wurde warm ums Herz-oder eigentlich noch wärmer. Versuch es einfach nicht. Das wichtigste ist immer noch das du mich liebst und ich dich Er suchte den Himmel nach der Sonne ab, konnte sie allerdings nicht finden. Er seufzte und man merkte, das er überhaupt nicht ins Lager zurück wollteWir sollten zurück ins Lager gehen Er drückte sich noch einmal an ihre Flanke und stand dann langsam auf. Dann ging er zu den verbuddelten Tieren und hob sie auf. Frostkralle sah zu ihr zurück und fühlte sich wieder in ihren Augen gefangen. Bei ihrem Anblick musste er immer schnurren.
--->Lager SC


Zuletzt von Fuchsstern am Fr März 07, 2014 11:29 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Fr März 07, 2014 11:22 am

Schattenschwinge


Du hast Recht. schnurrte sie und erhob sich langsam, um ihren Fang zu begutachten. Davon werden einige Katzen satt werden. freute sie sich und nahm einen Teil der Beute, um ihn ins Lager zu tragen. Dann wartete sie, bis auch Frostkralle die restliche Beute genommen hatte und lief dann mit ihm gemeinsam zurück ins Lager. Bestimmt schlafen alle anderen schon. Sie selbst fühlte sich gar nicht müde, da sie ja erst vorhin geschlafen hatte.

---> SchattenClan Lager
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Sa März 22, 2014 1:45 pm

Habichtschrei
<---Lager SC
Der Krieger drehte sich zu seiner Schülerin um. Wenn du ein Tier jagen möchtest, musst du so leicht wie möglich auftreten. Eine Maus zum Beispiel spürt deine Pfotenschritte durch den Boden und weiß dann, wo du bist. Halte deinen Schweif möglichst niedrig, er darf aber nicht auf dem Boden herumschleifen. Versuch dein Gleichgewicht zu behalten und kriech möglichst nah am Boden entlang, sodass dich die Beute schlecht sehen kann. Halte deinen Köper flach und jage immer gegen den Wind. Der Wind kann nämlich deinen Geruch zu dem Tier tragen und verrät dich damit. Versuch es aus. Er wartete darauf, das Efeupfote anfing zu üben. (xD)
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Sa März 22, 2014 1:55 pm

Distelblut

<---- Das Lager des SchattenClans

Der schwarze Kater kam relativ schnell an der toten Esche an und sah sich kurz um. Habichtschrei war auch da und er hörte wie er seiner Schülerin gerade das jagen erklärte. Hoffentlich hat Hagelpfote das auch mitbekommen...dann muss ich es nicht nochmal erklären. Langsam ging er näher zur toten Esche ran und setzte sich hin. Dann wartete er auf Hagelpfote. Als erstes üben wir das klettern...
Nach oben Nach unten
Efeublatt
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 08.03.14
Ort : Dem Teufel Befehle erteilen =)

BeitragThema: Re: Die tote Esche   Sa März 22, 2014 4:19 pm

Efeupfote

<----SC Lager

Als sie ankam, war sie vollkommen außer Puste und fühlte sich, als ob ihre Beine jeden Moment unter ihr wegsacken würden.
Aber langsam erholte sie sich wieder und hörte ihrem Mentoren zu, was allerdings große Beherrschung kostete.
Als er dann fertig war, nickte sie und atmete noch einmal tief durch, um ihren Körper wieder unter Kontrolle zu bekommen.
Dann beugte sie ihre Beine, sodass ihr Körper dicht über dem Boden war, legte den Schweif so tief, bis sie den Boden berührte und hob ihn dann wieder ein wenig an und begann schließlich, ein wenig vorwärts zu krabbeln.
Da wurde ihr bewusst, dass sie wohl eher versuchen sollte, auch eine Maus zu fangen.
Also roch sie in der Luft, nahm aber so viele unbekannte Gerüche war, dass sie sich nicht auf einen einzelnen konzentrieren konnte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die tote Esche   

Nach oben Nach unten
 

Die tote Esche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» Tote Chara Liste
» Verbrannte Esche
» Tote Mädchen lügen nicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Warriors :: Partner & Werbung :: Werbung-