Black Warriors
Hallo Gast !

Hier kannst du eintauchen in die Welt der Warrior Cats.

Werde ein Teil der Warrior Cats Welt! Werde Krieger, 2.Anführer,
vielleicht sogar Anführer oder werde vom SternenClan auserwählt Heiler zu sein!

Das spricht dich an? Dann meld dich an!

Liebe Grüße das Team ~


Schließe dich uns an und erlebe die Welt der Krieger!
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Lager des SchattenClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 16 ... 28  Weiter
AutorNachricht
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 21, 2014 6:47 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier befindet sich das Lager des SchattenClans !


Das Lager ist das Herzstück jedes Clans. Hier spielt sich der meiste Teil des Lebens einer SchattenClan Katze ab. Vom Anführerbau bis zur Kinderstube befindet sich hier alles.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Kätzchen♥
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 15.11.13

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 6:39 pm

Jaguarpelz

Der Krieger raste mit einer irren Geschwindigkeit ins Lager und folgte, ohne auf die anderen zu achten, der Duftspur von Meteorbrust. Meteorbrust! rief er außer Atem. Er leckte ihr sanft die Flanke, dabei flackerte leichte Panik in seinen Augen. Ist alles okay? wollte er wissen. Kommen sie bald? er war sehr aufgeregt und schaffte es kaum still zu stehen, immerzu lief er hin und her.
Nach oben Nach unten
Blutstern
Aktiv
Aktiv


Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 19.11.13

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 6:42 pm

Meteorbrust


Sie hörte schon von weitem, dass Jaguarpelz unterwegs war. Seine donnernden Pfoten und sein lautes Miauen hallte durch das Lager. Als er bei ihr ankam und ihr die Flanke leckte zuckte sie keuchend mit den Ohren. "Ja-Jaguarpelz..." murmelte sie keuchend. Dann sah sie Silberhauch an und schloss ihre Augen. Dann nickte sie auf seine Frage hin, ob die Jungen bald kommen.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 6:49 pm

Habichtschrei
<----Mondstein
Der braune Kater kam etwas später ins Lager hinein. Er hatte auf dem Weg gejagt und den Anschluss verpasst. Nun trug er ein Eichhörnchen im Maul, welches er zur Kinderstube trug und Meteorbrust brachte. "Hier iss. Du brauchst deine Kraft für die Geburt. Es werden schöne Junge werden, da bin ich mir sicher" Er schnurrte leise, drehte sich dann um und verließ die Kinderstube. Der kräftige Kater sah sich nach seiner Gefährtin um, konnte sie jedoch nicht sehen. Er machte sich Sorgen um Mondstern und um seine ungeborenen Junge und versuchte sich mit Pflichten abzulenken. Doch es gab nichts was er momentan tuhen könnte.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 8:30 pm

Schattenschwinge

Mondstern wollte etwas mit ihr besprechen. Werde ich nun doch verbannt? Mit zitternden Beinen lief sie hinüber zu Mondstern in den Anführerbau. Am Eingang stockte sie. Sie war noch nie hier drinnen gewesen, schließlich hatte sie auch nie Grund dafür gehabt. Fast ehrfürchtig betrat sie den Bau. Wenn sie nun wirklich verbannt wurde, dann wären jetzt die letzten Minuten im SchattenClan für sie. Vielleicht will Mondstern ja nur wissen, ob der Streuner vertrieben ist! versuchte sie sich einzureden, hoffentlich, nein, bestimmt ist es nur das...
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 9:32 pm

Mondstern


Als Schattenschwinge in ihren Bau eintrat,nickte sie ihr zur Begrüßung zu. Auch wenn das nicht notwendig war. "Ich wollte dich nur fragen,was jetzt genau mit diesen Streuner los war." Kurz stoppte sie. "Und...ich habe eine Entscheidung getroffen." Wieder stoppte sie und sah kurz zu Echojunges,bevor sie weitersprach. Sie wusste nicht ob es für Schattenschwinge okay sei. Doch sie wollte es ihr endlich sagen. "Schattenschwinge,ich werde dich zu meiner neuen 2. Anführerin ernennen."
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So Feb 23, 2014 9:47 pm

Schattenschwinge


Als Mondstern nach dem Streuner fragte, war sie unglaublich erleichtert. Keine Verbannung. Der Streuner ist weg. Er sagte noch etwas von wegen dass 
Schimmerstern oder so seine Mutter sei... wie auch immer. Sie glaubte nicht, dass dieses Detail wichtig war, aber was wusste schon sie. Als Mondstern sagte, dass Schattenschwinge nun 2. Anführerin war, durchfuhr sie ein freudiges Kribbeln.
Es ist nicht Kratzkralle! Doch dann war ihr klar, dass Kratzkralle seine Morddrohung nun ernst nehmen würde. Und sofort war wieder die Angst zurückgekehrt. Doch  sie durfte es nicht sagen. Also rückte sie das freudige Kribbeln in den Vordergrund.
Womit habe ich das verdient? fragte sie erstaunt. Ich werde meine Arbeit gut
ausführen, versprach sie feierlich.  Fragt sich nur wie lange, wenn Kratzkralle
das erfährt...
Nach oben Nach unten
Frostherz
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 09.02.14
Alter : 17
Ort : In einem Paralleluniversum, wo ich mit mir selbst auf einem fliegenden Tisch Karten spiele und Tee trinke. Alles natürlich in Taucheranzug. Ist doch klar.

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mo Feb 24, 2014 12:16 am

<--Krähenort 
Schwarzteich kam in das Lager zurück. Was ist denn hier los? Alle sind aufgeregt. Ich kann ja die Panik und Aufregung riechen, sie förmlich spüren! Due junge SchattenClan-Kätzin legte ihre Beute auf dem Frischbeutehaufen ab, als ihr ein regloser Körper auffiel. Nachtbeere! Angst machte sich in der Kriegerin breit. Warum war sie gestorben? Sie war doch gesund, oder? Sie sah auch viele ihrer Clankameraden im Lager herumlungern. Nur Krallenstern war nicht da... Aber dafür Mondlicht. Diese war anscheinend aber in einem Gespräch mit Schattenschwinge. Irritiert ging die Schwarze Kätzin auf einen alleine stehenden Kater zu. Kratzkralle. "Was ist hier los?", fragte sie verwirrt.
Nach oben Nach unten
http://darkness-bad-cats102.forumieren.com/
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 12:19 pm

Echojunges

Echojunges hatte die ganze Zeit über nichts gesagt und auch so gut wie nichts mitbekommen, was um ihn herum geschehen war. Schattenschwinge und Kratzkralle hatten sich wegen irgendwas unwichtigen gestritten und dann wurde aus irgendeinem unwichtigen Grund aus der Kinderstube getragen. Mondstern und Schattenschwinge hatten sich liebevoll um ihn gekümmert, dafür war er ihnen dankbar. Aber sie können mich nicht trösten. Schweigend stand er auf und lief langsam aus dem Anführerbau, mit mechanischem Schritt auf seine tote Mutter zu. Ein kalter Schauer lief ihm über den Rücken. Ihm wurde nun schlaghaft wirklich klar, was gerade passiert war. Seine Mutter war tot. Von jetzt auf gleich. Einfach so tot. Das Junge kam an und brach über seiner Mutter zusammen. Es vergrub seinen Kopf in ihrem vom Morgennebel feuchten Pelz und begann vor Trauer und Hilflosigkeit am ganzen Körper zu zittern.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 1:10 pm

Habichtschrei

Der Krieger sah zu, wie Echojunges aus den Anführerbau tappste und über seiner Mutter zusammenbrach. Habichtschrei senkte kurz den Kopf, lief zu dem Junges und ließ sich neben ihm nieder. Deine Mutter wird beim SternenClan ein glückliches Leben führen. Von dort aus, wird sie auf dich hinabsehen und auf dich aufpassen. Sie wird immer bei dir sein, auch wenn du sie nicht siehst. Nun wohnt sie in deinem Herzen murmelte er Echojunges zu und leckte ihm über das rechte Ohr. Irgendwann wirst du sie wiedersehen, da bin ich mir sicher
Nach oben Nach unten
Silberhauch
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 10.02.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 1:53 pm

Silberhauch
Sie half Meteorbrust in die Kinderstube und tastete ihren Bauch nochmal vorsichtig ab. "Du hast es bald geschafft, Meteorbrust", sagte sie sanft zur Königin. "Jaguarpelz, könntest du was zu trinken für Meteorbrust holen?", fragte sie den Gefährten von Meteorbrust. Sie wendete sich wieder zu Meteorbrust um. "Bei der nächsten Wehe musst du pressen, Meteorbrust", sagte sie zu Meteorbrust und drückte leicht gegen ihren Bauch.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 2:23 pm

Mondstern


Sie hörte den Worten von Schattenschwinge aufmerksam zu. Als sie den Namen Schimmerstern aussprach,weiteten sich ihre Augen. Krallenstern ! Sie wusste das Krallenstern damals Anführerin im FlussClan war und damals den Namen Schimmerstern trug. "Der Streuner,ich will das ihr in ins Lager zurück holt! Krallenstern ist Schimmerstern...gewesen. Als sie noch Anführerin im FlussClan war." Auf die Frage womit sie das verdient hatte antwortete Mondstern nicht mehr. Als Echojunges aufstand und aus dem Bau trottete,war Mondstern kurz davor auf zu springen und ihm nach zu laufen. Doch sie konnte jetzt nicht gehen. In diesem Moment musste sie spüren wie schwer das alles doch ist.
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 3:51 pm

Schattenschwinge


Krallenstern? fragte sie ungläubig. Aber... wie war das möglich? Bleib hier Mondstern, ich werde gehen und ihn holen. Soll ich Schwarzherz mitnehmen? Mit fragenden Blick sah sie Mondstern an. Schließlich war Schwarzherz auch dabei gewesen, als sie ihn vertrieben hatten. In der Kinderstube bekam Meteorbrust offenbar gerade ihre Jungen. Ich will niemals eigene Junge haben. dachte sie. Junge schränkten einen bloß ein. Mit erhobenem Kopf sah sie sich nach Schwarzherz um.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 4:03 pm

Mondstern


"Ich halte es eigentlich für eine bessere Idee wenn du ihn alleine holen gehst,da der Streuner sich dann vielleicht wohler fühlt und nicht denken muss das er in allzu großer Gefahr ist." ,sagte sie auf Schattenschwinge´s Frage. Ihr Bauch fing wieder an zu schmerzen und sie kniff die Augen fest zusammen. "Geh jetzt." Die letzten zwei Worte die sie noch raus bekam waren schon fast gefaucht, jedoch lag es nicht an Schattenschwinge sondern an den Schmerzen die sie hatte. Dann ließ sie sich zu Boden sinken und wimmerte dort leise. Wie gerne ich doch jetzt Habichtschrei hier hätte. Es wird wohl nicht mehr allzu lange dauern...
Nach oben Nach unten
Schattenschwinge
Zehn-Finger-System
Zehn-Finger-System
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 10.01.14
Ort : Woanders

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 4:09 pm

Schattenschwinge


Okay seufzte sie. Besorgt betrachtete sie Mondstern, die sich wimmernd am Boden zusammengerollt hatte. Niemals dachte sie sich noch einmal, niemals will ich eigene Junge haben. Zuletzt hatte sie den Streuner bei der toten Esche gesehen - und vertrieben. Ihr würde also nichts anderes übrig bleiben, als seiner Spur zu folgen. Seufzend verließ sie das Lager. Ich werde ihn schon finden.


--> Tote Esche
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 4:18 pm

Habichtschrei

Der braune, stämmige Kater stand langsam auf und ließ Echojunges bei seiner toten Mutter. Er wollte nach Mondstern sehen und lief zu ihrem Bau, wo er allerdings zögerte. Schließlich wollte er nicht stören, doch als er das Fauchen vernahm blickte er alamiert hinein. Er erblickte Mondstern am Boden und legte sich neben sie. Er presste seine warme Flanke an ihre Seite, um ihr zu zeigen dass sie niemals allein war. Du solltest sobald wie möglich in die Kinderstube umziehen, damit sich Silberhauch besser um dich kümmern kann. Bitte, für dich. Für mich und für unsere Jungen Beruhigend leckte er ihr über das Ohr. Ich werd immer bei dir sein
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 5:51 pm

Echojunges

Echojunges war nun kalt. Er rollte sich am Bauchfell seiner toten Mutter zusammen. Er dachte über den SternenClan nach und andere Dinge. Irgendwann schlief er ein. (Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achzechn, neunzehn, zwanzog, einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, siebenundzwanzig, achtundzwanzig, neunundzwanzig, dreißig, einunddreißig, zweiunddreißig, dreiunddreißig, vierunddreißig, fünfunddreißig, sechsunddreißig, siebenunddreißig, achtunddreißig, neununddreißig.)
Nach oben Nach unten
Blutstern
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 19.11.13

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Di Feb 25, 2014 7:52 pm

Meteorbrust


Die Kätzin nickte, sogut es ihre Schmerzen zuliessen. Leise wimmernd lag sie auf dem Moosnest und keuchte. Dann endlich setzte die ersehnte Wehe ein. Sie presste mit all ihrer Kraft und jaulte einmal auf.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 7:55 am

Mondstern


Beinahe hätte sie den Kater,der sich zu ihr legte,einen Hieb verpasst. Aber es war ihr Gefährte,sowie es bemerkt hatte und so ließ sie es sein. Ich kann nicht in die Kinderstube ! Im nächsten Moment sprach sie ihren Gedanken auch aus. "Ich kann nicht in die Kinderstube, Habichtschrei. Ich werde hier gebraucht.", ihre Stimme klang nicht wirklich ruhig eher verkrampft so wie ihre Haltung es auch war.


Zuletzt von Mondstern am Mi Feb 26, 2014 2:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 1:54 pm

Echojunges

Echojunges wurde durch die Sonne geweckt, deren Strahlen kurz durch die Wolkendecke brachen. Er schlug die Augen auf. Verschlafen murmelte er: "Mama, ich hab Hunger." Im nächsten Moment wurde er grausam von der Realität eingeholt. Mama ist tot. Er sprang auf. Warum ging alles so schnell? Warum habe ich Silberhauch nicht gleich gefunden? Hätte sie sie überhaupt noch retten können? Warum gerade Mama? Wo ist sie jetzt? Ist sie überhaupt irgendwo? All diese Fragen gingen Echojunges durch den Kopf, während er da stand und den Leichnahm anstarrte. Er fror.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 2:26 pm

Mondstern

"Ich werde hier gebraucht...",murmelte sie nocheinmal eher zu sich selbst und stand dann unter den Schmerzen auf. Für einen Moment suchte sie den Halt und das Gleichgewicht wieder. Als sie es gefunden hatte,schüttelte sie sich einmal und ging aus ihrem Bau und ließ Habichtschrei so dann alleine in ihren Bau zurück. Sie trottete zu Echojunges hinüber. Mondstern wollte dem Jungen unbedingt helfen. Dann als sie gerade ankam,hörte sie wie Echojunges etwas von "Mama ich habe Hunger" gemurmelt hatte. Echojunges starrte seine tote Mutter an und als Mondstern noch näher kam,sah sie wie er fror. "Echojunges..." ,rief sie den Namen des Katers sanft. Ohne ein Wort zu sagen,zog sie den kleinen schwarzen Kater näher zu sich ran und versuchte ihn zu wärmen. "Ich bin bei dir..." ,miaute sie liebevoll.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 2:35 pm

Echojunges

"Danke." Echojunges Stimme klang leise und matt. Nach einer Weile sagte er: "Habichtschrei hat gesagt, Mama ist beim SternenClan...Wie kann das sein? Sie ist ja noch hier." Aus traurigen Augen schaute er Mondstern an.
(Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achzechn, neunzehn, zwanzog, einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig.)
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 2:42 pm

Mondstern


Auf die Frage von Echojunges überlegte sie kurz,bevor sie eine Antwort gab. "Ihr Körper ist noch hier,doch ihre Seele ist schon beim SternenClan angelangt..." oder beim Düsterwald. Als sie den Gedanken zusammenfasste konnte sie es selbst nicht glauben. An liebsten hätte sie sich jetzt selber einen Hieb mit ausgefahrenen Krallen verpasst. Aber sie ließ sich rein garnichts anmerken. Stattdessen leckte sie Echojunges kurz über den Kopf. Ihre hellen Augen vermittelten Wärme und Geborgenheit.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 2:46 pm

Echojunges

"...Was genau ist die Seele?"
(Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achzechn, neunzehn, zwanzog, einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, siebenundzwanzig, achtundzwanzig, neunundzwanzig, dreißig, einunddreißig, zweiunddreißig, dreiunddreißig, vierunddreißig, fünfunddreißig, sechsunddreißig, siebenunddreißig, achtunddreißig, neununddreißig, vierzig, einundvierzig, zweiundvierzig, dreiundvierzig, vierundvierzig, fünfundvierzig, sechsundvierzig, siebenundvierzig, achtundvierzig, neunundvierzig, fünfzig, einundfündfzig, zweiundfünfzig, dreiundfünfzig, vierundfünfzig, fünfundfünfzig.)
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 3:12 pm

Mondstern


Echojunges fragte sie was die Seele sei und sie erkannte keinen weiteren Ausdruck von Echojunges. "Nun ja...die Seele ist das Selbst. In der Person ist die Seele und das Leib eins. Sie verleiht einer Katze die Persönlichkeit...jeder hat eine Seele,auch du Echojunges."  Sie hoffte das Echojunges verstand was sie meinte,auch wenn sie es nicht so gut erklären konnte...
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 3:31 pm

Echojunges

Echojunges sah nachdenklich aus. Wie kann man denn ohne Körper überleben? Warum fällt man nicht vom Silbervlies runter, wenn man oben ist? Katzen können doch nicht fliegen... Woher weiß man überhaupt, dass der Sternenclan existiert? Existiert er überhaupt? Wie ist es möglich, dass Sternenclankatzen manchmal mit lebenden Katzen reden, ohne dass sie Münder haben... Warum sehen Anführer und Heiler die Körper der Katzen, obwohl sie ja gar keinen haben? All diese Fragen schwirrten durch Echojunges Kopf.
Er war sich nicht sicher, ob er wirklich verstand, was Mondstern sagte. "Das heißt also...nur Mamas Persönlichkeit ist beim Sternenclan?"
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 3:53 pm

Mondstern


Sie merkte das Echojunges ihre Worte etwas verwirrten und er es nicht so ganz verstand. "Also... man könnte sagen..." Sie stoppte als ihr eine Idee in den Sinn kam. Vielleicht könnte Echojunges ihr ja in einen Traum begegnen,wenn ich ihn mit zum Mondstein nehme ! Doch den Gedanken schüttelte sie ganz schnell wieder ab,als ihr das einfiel was dagegen sprach. Er war ausserdem noch zu Jung dafür. Aber wenn...dann könnte ihn seine Mutter ja in einen normalen Traum besuchen,auch wenn dies wahrscheinlich nicht so leicht war. "Eigentlich darf ich dir davon nichts sagen,Echojunges. Mein Vater... er ist auch im SternenClan." Das war gelogen,er war im Düsterwald. "Er hat mich als ich einer meiner neun Leben erhalten habe,in einen meiner Träume besucht. Sein Fell war voller Sterne..." Wieder gelogen,es war voller Dunkelheit. "Und deine Mutter wird jetzt auch beim SternenClan sein. Ihr Leib ist hier doch sie als Gestalt...oder Geist ist im SternenClan. Ihr Fell ist jetzt bestimmt auch voller glitzernden schönen Sternen."
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Mi Feb 26, 2014 4:04 pm

Echojunges

Obwohl das Junge noch nie etwas vom Düsterwald gehört hatte, merkte es, dass etwas beunruhigendes, unsicheres in Mondsterns Stimme lag. Sie log. Soll ich sie fragen, wo er wirklich ist? Er war sich unsicher und ließ es deshalb vorsichtshalber bleiben. Vielleicht sollte er lieber später fragen. Er wollte Mondstern auch sonst keine weiteren Fragen mehr stellen, obwohl er noch so viele hatte. Er hatte das Gefühl, dass sie ihm eh keine logische Erklärungen geben konnte, dass es vielleicht auch gar keine gab. Außerdem wollte er die vielbeschäftigte Anführerin nicht damit nerven. Er schaute sie wieder an. "Du hast bestimmt viel zu tun."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   

Nach oben Nach unten
 

Das Lager des SchattenClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 16 ... 28  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Warriors :: Partner & Werbung :: Werbung-