Black Warriors
Hallo Gast !

Hier kannst du eintauchen in die Welt der Warrior Cats.

Werde ein Teil der Warrior Cats Welt! Werde Krieger, 2.Anführer,
vielleicht sogar Anführer oder werde vom SternenClan auserwählt Heiler zu sein!

Das spricht dich an? Dann meld dich an!

Liebe Grüße das Team ~


Schließe dich uns an und erlebe die Welt der Krieger!
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Lager des SchattenClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 17 ... 28  Weiter
AutorNachricht
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 21, 2014 6:47 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier befindet sich das Lager des SchattenClans !


Das Lager ist das Herzstück jedes Clans. Hier spielt sich der meiste Teil des Lebens einer SchattenClan Katze ab. Vom Anführerbau bis zur Kinderstube befindet sich hier alles.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Echojunges
Aktiv
Aktiv


Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 4:26 pm

Echojunges

Echojunges hatte Meteorbrust mit einem leisen "Hallo." begrüßt. Als er die Jungen sah, musste er doch ein wenig schnurren, doch es war ihm unangenehm. Andererseits schien es ihm aber angemessen und ganz natürlich, sich über die neuen Jungen zu freuen, die er so sehnlich erwartet hatte.
Als er Jaguarpelz erblickte, neigte Echojunges den Kopf vor ihm.
"Geht es dir gut, Meteorbrust? Und sind eure Jungen gesund?", fragte er besorgt.
Nach oben Nach unten
Blutstern
Aktiv
Aktiv


Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 19.11.13

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 4:29 pm

Meteorbrust

Meteorbrust strich dem Jungen mit dem Schwanz über die Schulter. "Mir geht es gut. Und ich vermute sie sind gesund." sagte sie, mit einem Blick zu Silberhauch, der Heilerin. "Bald hast du neue Freunde zum Spielen." schnurrte sie liebevoll.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 4:48 pm

Echojunges

Echojunges war erleichtert, dass es den Jungen und ihrer Mutter gut ging. Doch die Aussicht auf neue Spielgefährten war ihm im Moment nicht sehr wichtig. Er konnte sich nicht vorstellen, je wieder spielen zu können, oder glücklich zu sein. Er fragte sich, ob Mondstern denn glücklich war. Sie wirkte nicht so.
Es passte ihm gut, dass Silberhauch auch da war. Natürlich ist sie da, Meteorbrust hat gerade Junge bekommen... Er musste mit der Heilerin reden. Die Frage, ob sie seine Mutter noch hätte retten können, unter bestimmten Umständen, ging ihm nicht mehr aus dem Kopf. "Silberhauch... Kann ich kurz mit der reden? ...Draußen vielleicht... Vorrausgesetzt, du hast nichts zu tun im Moment..."
Nach oben Nach unten
Silberhauch
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 10.02.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 5:04 pm

Silberhauch
Die Heilerin untersuchte die zwei Jungen und sie waren beide gesund. Sie beobachtete die stolzen Eltern und als Mondstern mit Echojunges in die Kinderstube kam, nickte sie der Anführerin zu. "Beide Jungen sind gesund, Meteorbrust", miaute sie zur Königin. "Natürlich, hab ich Zeit, Echojunges", antwortete sie, auf die Frage von Echojunges. Sie verließ die Kinderstube, streckte sich erstmal und wartete dann auf Echojunges.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 5:30 pm

Echojunges

Er ging ihr nach und setzte sich hin. "Danke." Er wollte die glücklichen Eltern nicht mit so einem traurigen Thema stören, deswegen redete er leise: "Weißt du, was Nachtbeere für eine Krankheit hatte?", fragte er, sah mit traurigen Augen hinüber zu seiner Mutter und dann zu der Heilerin. Er hoffte, dass sie es wusste. Er musste es jetzt wissen. Die Frage würde ihn sonst immer quälen.
Nach oben Nach unten
Silberhauch
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 10.02.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 5:54 pm

Silberhauch
Sie schaute zu Echojunges und seufzte kurz. "Es tut mir so leid, Echojunges, aber ich hab keine Ahnung, was mit ihr los war. Ich hab keine Ahnung, warum ihre Zitzen geschwollen waren", antwortete sie auf die Frage von Echojunges. Sie leckte Echojunges über den Kopf und legte kurz den Schweif um Echojunges.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 6:06 pm

Echojunges

Echojunges war enttäuscht. Dann konnte sie bestimmt auch nicht auf seine anderen Fragen antworten. Trotzdem probierte er es. "...Weißt du, ob du ihr vielleicht hättest helfen können? Bin ich zu spät gekommen?" Traurig schaute er die Heilerin an. Wieso musste das nur passieren ?
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 6:58 pm

Habichtschrei

Der braune Kater träumte....
Dunkelheit strömte hinein und Habichtschrei fand sich auf einer Lichtung wieder. Ein schwarzer Kater tauchte auf, und sowie er kam wurde die Lichtung in Dunkelheit gehüllt. "Sei gegrüßt." Fing der Fremde an zu reden. Er blickte Habichtschrei entgegen und trat näher. Der braune Kater blieb stehen und hielt den Blick stand "Der Gefährte meiner Tochter Mondstern nicht wahr?" Habichtschrei nickte und als er Teufelsfluch in die Augen blickte, spürte er wie sich sein Herz verkrampfte. Wie es immer kälter wurde und wie seine Krallen unkontrolliert ausfuhren. Der fremde Kater musterte den braunen Krieger vor sich genau und umstreifte ihn. "Ich werde mich nicht lange in deinem Traum aufhalten,versprochen. Der SternenClan wird sowas bestimmt nicht zulassen,dass ich die Seele eines jungen Kriegers verunstalte." Teufelfluchs Stimme zeigte keinen genauen Ausdruck ausser als er den SternenClan erwähnte,da wurde sie kurz spöttisch, seine Augen schienen jedoch ebenso emotionslos,wie seine Haltung. Auch Habichtschrei spürte, wie er in immer kälter werdendes Wasser fiel. Habichtschrei spürte, wie sich sein Körper verkrampfte und immer kälter wurde. Er schwieg und genoß das Gefühl, welches schon früher in ihm tobte. Kampflust.  "Nun gut..." Fing der fremde Kater wieder anzureden und ließ den Habichtfarbenen Kater keine Zeit auch nur ein Wort zu sagen. "Ich bin hier um dir etwas für Mondstern auszurichten." Plötzlich trat Licht in den Traum ein und der schwarze Kater erschrak kurz, bevor er sich wieder an den Gefährten von Mondstern wandte, der sich ebenfalls erschrocken hatte. "Wie erwartet der SternenClan unterbricht den Kontakt." Er lachte kurz über den SternenClan. "Das dunkle wird stärker,Habichtschrei.Auch in ihr wohnt das dunkele..." Das Licht kam von allen Seiten und der schwarze Kater zuckte kurz zusammen. Dann verschwand er und Habichtschrei trat einen Schritt zurück, geführt von seinen dunklen Gedanken.

Habichtschrei wachte schweißgebadet auf und sah sich hektisch um. Was wollte er noch sagen? Was soll ich Mondstern ausrichten? Er knurrte, er war wütend auf den SternenClan, dass Teufelsfluch nicht ausreden konnte. Er stand auf und schon spürte er, wie neue Kraft in seinen Körper strömte. Zufrieden knurrend verließ er den Kriegerbau und sah sich auf der Lichtung um. Ihm war alles egal, im Moment. Und da er Mondstern nichts ausrichten konnte, suchte er sie auch nicht auf. Er trottete zum Lagereingang hinüber und überlegte, ob er das Lager verlassen sollte.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 7:14 pm

Mondstern

"Sehr schöne Namen,Meteorbrust." Sagte sie ruhig und schaute dabei auf ihre Pfoten. Sie versuchte keine ihrer Gefühle preiszugeben und es klappte anscheinend auch relativ gut. Dann schaute sie nocheinmal die beiden Jungen an und ihre Eltern. Echojunges fragte Silberhauch gerade ob er mit ihr allein sprechen könnte. Bestimmt wegen seiner Mutter... Die schwarze Kätzin mit den weißen Pfoten bewegte sich in Richtung Ausgang. Kurz nachdem Echojunges die Kinderstube mit Silberhauch verlassen hatte. "Ich komme später vielleicht nochmal vorbei." Sagte sie als sie dabei war den Bau zu verlassen. Draussen sah sie Echojunges mit Silberhauch an sprechen. Schwarzteich war ins Lager zurück gekehrt  und fragte Kratzkralle irgendwas. Mondstern selber interessierte das eigentlich wenig. Sie wollte das Schattenschwinge bald wieder mit den Streuner ins Lager zurück kommt. Dann würde sie das klären können und auch die Neuigkeiten verkünden können. Dann erblickte sie Habichtschrei. Er sah anders aus als sonst und so ging sie sofort zu ihn hin. "Habichtschrei?" Fragte sie ihn mit einer nicht gerade glücklichen Stimme von hinten und wartete darauf das er sich umdrehte und ihr antworten würde.
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 9:36 pm

Habichtschrei

Der Kater wollte gerade aus dem Lager hinaus, als er die Stimme seiner Gefährtin vernahm. Er zwang sich, normal zu wirken. Was ihm aber nicht so gut gelang, denn die kalten Gedanken hinderten ihn daran. "Ja...Mondstern?" Seine Stimme war tonlos und seine Augen waren fast emotionslos, was sie noch nie waren wenn er seine Gefährtin anschaute. Er schüttelte kurz ruckartig den Kopf und seine Schultern spannten sich an. Man sah, dass er gegen eine unsichtbare Kraft ankämpfte. Eine Kraft, die etwas mit ihm vorhatte. Habichtschrei ging einen Schritt zurück und fuhr die Krallen aus.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 9:40 pm

Mondstern


Verblüfft musterte sie ihren Gefährten. Was hat er nur? Sie starrte ihn förmlich an. Ihr entgingen seine Emotionslosen Augen und die ausgefahrenen Krallen nicht,als er einen Schritt zurück trat. "Was ist los Habichtschrei?" Fragte sie ihn beunruhigt. Ihr ging schon so vieles durch den Kopf und das mit ihren Gefährten machten ihre Probleme nicht leichter. Was ist wenn etwas nicht mit mir stimmt? Ihr Blick fiel sofort auf ihre Pfoten. Kurz zuckte sie zusammen. Mag er die Jungen nicht haben? Oder liebt er mich nicht mehr?
Nach oben Nach unten
Lotusstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 18
Ort : Im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 10:04 pm

Habichtschrei

Der Krieger schloß die Augen und sprach plötzlich mit Teufelfluchs Stimme: "Das Dunkle wird stärker. Auch in ihr wohnt das dunkle...." Er riss die Augen weit auf und trat wieder einen Schritt nach hinten. "Mondstern..." Nun hatte er wieder seine normale Stimme wieder und seine Augen sahen gehetzt aus. Gehetzt und voller Kampflust. Immernoch sah man, dass er gegen jemanden kämpfte. "Es wäre....es wäre gut, wenn ich....wenn ich mal Abstand halte....zur Sicherheit" Sein Körper zitterte und er musste sich zusammenreißen, nicht los zu laufen und irgendeinen Streuner anzugreifen. Habichtschrei wirbelte herum und verließ eilig das Lager.
-----> Die tote Esche
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Fr Feb 28, 2014 10:25 pm

Mondstern


Geschockt schaute sie ihn an. War das eben die Stimme ihres Vaters die sie vernahm? Ihr Gefährte schien gehetzt von irgendwas. Mondstern wusste nicht was es war,jedenfalls verhieß es nichts gutes. Abstand halten? Zur Sicherheit? Was hat er nur!?  Verwirrt und immer noch geschockt blickte sie ihm hinterher,als er aus dem Lager lief. Fast wäre sie drauf los gerannt und hinter ihm her. Doch wieder fiel es ihr ein. Die Jungen. Durch sie konnte sie nicht rennen. Sondern nur noch humpeln. Kurz verfing sie sich wieder mit ihren Gedanken an ihren Vater. Vater,was hast du nur vor? 
Nach oben Nach unten
Silberhauch
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 10.02.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Sa März 01, 2014 12:00 pm

Silberhauch
Sie schaute wieder zu Echojunges. "Nein, ich hätte ihr nicht helfen können, Echojunges. Es ist nicht deine Schuld, dass sie gestorben ist, wenn du früher zu mir gekommen wärst, wäre sie trotzdem gestorben. Der SternenClan wollte es so und jetzt wird sie vom SternenClan aus, dich beschützen, Echojunges", antwortete sie und schaute zum Himmel hinauf.

Blaupfote
Der älteste Schüler wachte auf und streckte sich. Er leckte sich sein blaugraues Fell mit den kaum sichtbaren dunkelgrauen Tigerstreifen glatt und trat dann aus dem Schülerbau. Er schaute sich im Lager um und holte sich dann eine Maus vom Frischbeutehaufen. Er ging mit der Maus zum Schülerbau und aß sie dort, auf seinem Lieblingsplatz. Als er fertig war, vergrub er die Knochen.
Nach oben Nach unten
Echojunges
Aktiv
Aktiv
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 20
Ort : Schattenclan

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Sa März 01, 2014 5:10 pm

Echojunges

Echojunges hörte Silberhauch aufmerksam zu. Als sie zum Himmel sah, folgte er ihrem Blick. Die Sonne stand tief und färbte sich langsam rot. Bald würden die Sterne zu sehen sein. Wäre wirklich ein Stern mehr am Himmel, als letzte Nacht? Er konnte es sich nicht wirklich vorstellen. ...Siehst du die Katzen des Sternenclans manchmal in deinen Träumen? Er bereuhte die Frage sogleich. Was ist das denn für eine dumme Frage? Natürlich sieht sie sie manchmal in ihren Träumen, sie ist Heilerin!
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Sa März 01, 2014 7:52 pm

Mondstern
 
 Wie gebannt starrte die Kätzin zum Ausgang des Lagers. Was hat er nur vor? Dann schüttelte sie sich einmal kurz und ließ ihren Blick vom Ausgang des Lagers los und humpelte zu ihren Bau. In Gedanken versunken und nicht gerade glücklich sah sie aus. Ihr Bauch tat weh und ihr Herz schien zu reissen. Von ihren Pflichten hin und her gerissen. So legte sie sich in eine Ecke des Baues,die gemütlich erschien und schloss langsam die Augen. Man konnte ihr ansehen wie erschöpft die schwarze Kätzin mit den weißen Pfoten war. Nach ein paar Herzschlägen schlief sie dann ein.
 
Mondstern ging in ihren Bau und sie sah eine junge,schwarz grau getigerte Kätzin in ihren Bau sitzen."Hallo , ich bin Blitzpfote , die Wahrsagerin des SternenClans." Miaute die Kätzin mit fester Stimme . Der Anführerin des SchattenClans wurde gerade klar das sie träumte. Mondstern betrachtete sie ziemlich verwirrt und fragte:"Was willst du dann von mir?" Die Anführerin sah das die junge Kätzin,die sagte sie sei die Wahrsagerin des SternenClans,plötzlich von Traurigkeit überfüllt wurde. "Ich bin deine Halbschwester ! Ich bin 6 Monde vor dir gebor---" Plötzlich brach die Stimme der jungen Kätzin ab und alles wurde schwarz.

"Was?!" Murmelte Mondstern schockiert als sie aufwachte. "I-ich habe eine ... eine H-halbschwester?!" Sie stand auf und blickte sich in ihren Bau um. Schweiß tropfte ihr von der Stirn. "Wie ist das nur möglich?" Murmelte sie vor sich hin.


Zuletzt von Mondstern am So März 02, 2014 12:13 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kirschfeder
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 14.02.14
Alter : 17
Ort : Bei meinen Freunden ♥

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   Sa März 01, 2014 10:50 pm

Kratzkralle

Alles ging plötzlich so schnell und der Kater kam kaum noch mit.
Schwarzteich kam ins Lager und fragte ihn was los sei. "Nicht viel.
Mondstern wird später alles erklären."
Jetzt kommt natürlich
wieder die Frage : "Was? Mond"stern"?!
Der Kater seufzte und
blickte sich im Lager um. Er würde sich jetzt umso mehr anstrengen um
zweiter Anführer zu werden! Kurz blickte er empor in den Himmel und
merkte wie die Sonne schon langsam unterging. Dann erblickte er
plötzlich seinen Schüler Blaupfote. "Blaupfote! Heute hast du zwar
einen freien Tag vom Training gehabt. Doch deshalb musst du morgen umso
mehr mit mir trainieren!"
Er wartete nicht auf eine Antwort des
Schülers sondern trottete einfach in Richtung Kriegerbau. Vor dem Bau
setzte er sich hin und fing an sein Fell zu putzen. Dabei lagen seine
Gedanken bei Mondstern,wenn sie wohl zum zweiten Anführer ernennen
würde...
Nach oben Nach unten
Tornadoflamme
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 27.02.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 11:10 am

Meerespfote


Meerespfote , die neu ernannte Schülerin rannte über die Lichtung Kratzkralle? Weißt du wo Mondstern ist?  Wir wollten heute doch eigentlich etwas machen? Sie setzte sich hin und wartete bis Kratzkralle antwortete
Nach oben Nach unten
Kirschfeder
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 14.02.14
Alter : 17
Ort : Bei meinen Freunden ♥

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 11:44 am

Kratzkralle

"Nein, aber schau einfach mal in ihrem Bau nach, vielleicht ist sie da" antwortete er der Schülerin. Er wusste wirklich nicht wo sie war, aber diese Antwort war am logischsten. Darauf sollte die Schülerin eigentlich selbst kommen können. 'Ich hoffe, sie denkt darüber nach, dass ICH 2. Anführer werden könnte... Egal wo sie gerade ist.' Ohne sich weiter um Meerespfote zu kümmern, fuhr er weiter mit seiner Fellpflege fort.
Nach oben Nach unten
Tornadoflamme
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 27.02.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 11:47 am

Meerespfote

Meerespfote ging zum Bau der Anführerin und rief hinein Mondstern , ich bin es , Meerespfote . Darf ich hinein kommen? Ich hoffe ihr geht es gut! Heute morgen hat sie noch sehr müde ausgesehen und ich glaube sie hängt auch an der Frage , wer jetzt der 2.Anführer wird . Ich hoffe ich werde eines Tages 2. Anführerin ! Schwärmend wartete sie draußen auf eine Antwort
Nach oben Nach unten
Schwarzherz
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 15.02.14
Alter : 15
Ort : Shadow :3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 11:52 am

Rotherz

Sie sah, wie Kratzkralle etwa zu Meerespfote sagte. Hoffentlich pflanzte er ihr keine Lügen ein...
Rotherz blickte sich auf der Suche nach Mondstern um, sah sie aber nicht. Wahrscheinlich ist sie in ihrem Bau... oder in der Kinderstube? Eher nicht, sie hatte sich schon immer dagegen gesträubt in die Kinderstube einzuziehen... Wann kamen eigentlich ihre Jungen? Interessiert blickte sie sich noch ein mal um. Meerespfote tapste zum Anführerbau, wahrscheinlich um Mondstern zu fragen, ob sie Aufgaben für sie hätte. Wer übernimmt Meerespfote eigentlich wenn Mondstern Königin ist? Sie kann ja schlecht mit ihren Jungen Meerespfote unterrichten... Langsam lief sie zu Kratzkralle. Naaa?
Nach oben Nach unten
Tornadoflamme
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 27.02.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:10 pm

Meerespfote

Meerespfote wartete und wartete , schliesslich beschloss sie , das Mondstern schlief . Also ließ sie sie in Ruhe . Sie sah wie Rotherz auf Kratzkralle zuging . Sie wollte nicht in ein Gespräch einbezogen werden , deshalb lief sie zur Kinderstube um sich nach den neuen Jungen zu erkunden.
Nach oben Nach unten
Kirschfeder
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 14.02.14
Alter : 17
Ort : Bei meinen Freunden ♥

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:15 pm

Kratzkralle

Kratzkralle blickte Rotherz kalt an. "Na, glaubst du mir endlich?", miaute er leise. "Ich hoffe es doch..." Er grinste sie an. Im SchattenClan waren nurnoch verweichlichte Katzen, was war nur aus ihm geworden? Früher war der SchattenClan wirklich stark gewesen, und jetzt? Tse! Eine hochträchtige Anführerin und kein 2. Anführer. Besser konnte es ja nicht sein. Wenn das die anderen Clans rausfinden würden!
Nach oben Nach unten
Traumklaue
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 08.10.13
Alter : 17
Ort : Da wo ich sein will

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:18 pm

Falkenjunges

Sein Hunger war gestillt, die kälte war verflogen. Zufrieden kuschelte er sich an das warme Bauchfell seiner Mutter. Er hörte viele Stimmen, sie alle klangen anders, und er konnte sie alle nicht wirklich verstehen. Er hörte Namen heraus. Falkenjunges. War das Er? Würde er jetzt so heißen? Was bedeutete dieser Name? Hatte er überhaupt eine bedeutung? Die Fragen schwirrten durch seinen Kopf. Er vernahm viele Gerüche, und sein kleiner körper spürte jeden Luftzug. Katzen kamen und gingen. Er kuschelte sich noch enger an seine Mutter und blendete die Welt um sich aus, um in einen müden Schlaf zu fallen.
Nach oben Nach unten
Schwarzherz
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 15.02.14
Alter : 15
Ort : Shadow :3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:22 pm

Rotherz

Sie blickte Kratzkralle mit schmalen Augen an. Nein, ich glaube dir nicht. Ach, übrigens, damit du's weißt, so weit ich weiß ist Schattenschwinge 2.Anführerin. Innerlich grinste sie schon über Kratzkralles Reaktion. Rotherz wandte sich um und ging in die Kinderstube. Na, Falkenjunges? Wie geht es dir? Sie schnupperte aufmerksam an ihm. Meteorbrust schien zu schlafen, dennoch murmelte sie: Du hast wunderschöne Jungen geboren. Damit verließ sie die Kinderstube und blickte sich nach Kratzkralle um.
Nach oben Nach unten
Tornadoflamme
Flinke Finger
Flinke Finger
avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 27.02.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:26 pm

Meerespfote

Meerespfote ging in die Kinderstube und nickte Rotherz zu die gerade hinaus ging . Hallo Falkenjunges! Und wie gefällt es dir hier in der Kinderstube?  An Meteorbrust gewandt sagte sie Du bist gesegnet wurden mit diesen wunderschönen Jungen! Ich hoffe wir werden Freunde! Die Schülerin wartete nicht auf eine Antwort der Königin sondern lief einfach wieder aus der Kinderstube und schaute sich um.
Nach oben Nach unten
Mondstern
Administratoren
Administratoren
avatar

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.12.13
Alter : 17
Ort : SchattenClan <3

BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   So März 02, 2014 12:35 pm

Mondstern


Leise dringte die Stimme ihrer Schülerin zu ihr in den Bau. Sie konnte nicht antworten. Immer noch zu geschockt. Dann lief sie aus dem Bau. Kurz starrte sie in den Himmel. Der Mond stand schon hoch am Himmel. Schattenschwinge sollte schon längst zurück sein! Dann seufzte sie kurz. Sie konnte die Neuigkeiten nicht verkünden wenn Schattenschwinge nicht da war. Ihr Bauch fing an zu Schmerzen und sie biss die Zähne fest zusammen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager des SchattenClans   

Nach oben Nach unten
 

Das Lager des SchattenClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 17 ... 28  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Warriors :: Partner & Werbung :: Werbung-